FÜHREN . LEBEN . SINN

Lass Dich von meiner Lebenserfahrung inspirieren.

andreas-schulte-werning-weisst-du-eigentlich-wie-gruen-die-baeume-sind_edited.jpg

Grenzen, Macht und Sinn in meinem Leben.

In meinem Buch gewähre ich Einblicke in prägende Grenzerfahrungen meiner Persönlichkeit, im Umgang mit Grenzen, Macht und Sinn.

​Auszug

"Das Urteil schien früh klar: Ich bin ein Durchschnittstyp, einer der keine Bäume ausreißen wird. Der fassungslos an zu vielen Gräbern steht. Der lernt, an Grenzen zu scheitern und sie zu überwinden. Die Karriereleiter jage ich hoch bis zur Spitze. Macht, Ohnmacht und Leere lassen mich aufbrechen zu mir selbst, zu neuem Denken und

dem Menschen in mir."

Hier gehts zum Shop.

Meine Leser*innen sagen...

Ich habe das Buch mit Begeisterung gelesen. Es ist so wertvoll zu erkennen, dass alles im Leben einen Grund hat und wir daran wachsen können.

Mit einem Lächeln denke ich zuküntig an Ihren Titel, er macht es einem bewusst, wie wertvoll die einfachen Dinge im Leben sind.

Maike Bechthold

Unbedingt empfehlenswert, mit hilfreichen Reflexionen, die einladen, das eigene Leben aus verschiedenen Perspektiven zu sehen und Rückschlüsse für sich selbst zu ziehen. Gerne mehr davon, Herr Schulte-Werning!

Gerd S.

Beeindruckend ehrlich! Eine Führungskraft, die das eigene Erleben und Handeln so offen teilt - Leben, Arbeit und Tod in starken Bezug zueinander setzt. Auch wenn ich nicht Geschäftsführer bin, es ist erschreckend schön Parallelen zu identifizieren.

Chefarzt

Kompakt berichtet der Autor von typischen Stationen eines Managerlebens und reichert sie gekonnt an um moralische und entwicklungspsychologische Aspekte. Kurzweilig zu lesen und nachhaltig zu denken. Hut ab!

Kindle-Kunde

Eine sehr mutige, offene und zum Nachdenken über eigene Sicht und eigenes Tun anregende Lektüre. Für alle ein gutes Buchformat, die sich gerade im Aufbruch zu sich selbst befinden oder noch Begleitung suchen.

Chris H.

R39C3665-2_edited.png

Existenzielle Erfahrungen konfrontieren
uns mit den Grenzen des eigenen Menschseins.
Sie fordern uns und laden ein, zu wachsen.